FWG Friesenheim nominiert Hans Ehlers als Spitzenkandidat

Als Spitzenkandidat für den Friesenheimer Ortsbeirat schickt die FWG wieder einstimmig Hans-Jürgen Ehlers ins Rennen, der die Freien Wähler bereits seit knapp 20 Jahren als Fraktionsvorsitzender in diesem Gremium vertritt. Von 1999-2009 war er zudem stv. Ortsvorsteher von Friesenheim, außerdem ist er Mitbegründer des Förderkreises Ebertpark. Ihm folgen der Ortsvorsteherkandidat Oliver Keck, der Fraktionsvorsitzende im Stadtrat Dr. Rainer Metz und dessen Ehefrau Edith, die Steuerberaterin Barbara Ehlers, Newcomer Lukas Ehlers sowie Stadtrat Christian Ehlers nach. Als Nachrückerin wurde Heilpädagogin Annette Schäfer-Ehlers auf die Liste gewählt.

Zu ihrem 25-jährigen Jubiläum möchte die FWG Friesenheim wieder aus eigener Kraft Fraktionsstärke im Ortsbeirat sowie einen Wechsel auf der Ortsvorsteher-Position erreichen. Dafür haben alle FWG-Aktiven vor Ort in den letzten 5 Jahren hart gearbeitet und viele Eingaben aus der Bürgerschaft akribisch beackert. Aufgrund der Tatsache, dass man den Menschen in der Stadt stets auf Augenhöhe und als Partner begegne, sind die Freien Wähler als bürgernahe politische Kraft längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Die Erosion der GroKo auf allen politischen Ebenen wird inzwischen nahezu täglich sichtbar. SPD und CDU erscheinen zunehmend als städtischer Insolvenzverwalter anstatt als politischer Gestalter. Daher bedarf es dringend einem Wechsel, um mit neuem Mut sowie frischen Ideen, der teilweise depressiven Stimmung in der Bürgerschaft entgegen zu wirken. Ihren kommunalpolitischen Schwerpunkt will die FWG für die kommende Legislaturperiode auf mehr Präsenz von Polizei und Ordnungsdienst im Stadtteil, die ärztliche Versorgungslage, bezahlbarem Wohnungsbau, Erhalt der Stadtteil-Bibliothek und der Eberthalle sowie Sauberkeit im Ortsbezirk legen. 

Mit freundlichen Grüßen 

Dr. Rainer Metz
2.Vorsitzender

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.